Informationen zu LEADER-Förderung

Förderung durch das LEADER-Programm für die Umgestaltung des Friedhofs Neuwürschnitz-Neuwiese

Baumaßnahmen auf den Friedhöfen in Neuwürschnitz

Nach langer Planungs- und Genehmigungszeit ist es nun endlich soweit.

Wir können mit der Umgestaltung der Friedhöfe in Oberwürschnitz und Neuwiese beginnen.

Gefördert wird das Vorhaben nach der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft zur Umsetzung von LEADER-Entwicklungsstrategien.

Wir gehören zur LEADER-Region „Tor zum Erzgebirge – Vision 2020“.

Gefördert werden Projekte im ländlichen Raum, die verschiedene Förderschwerpunkte wie Wohnen und Daseinsvorsorge, wirtschaftliche Entwicklung, demografische Anpassung und Tourismus beinhalten.

Im Projekt auf den Friedhöfen in Neuwürschnitz werden verschiedene Maßnahmen vereint.

Unter dem Titel „Orte der Begegnung“ werden Plätze und Stationen gestaltet, die zur Besinnung, Einkehr und Trauerbewältigung einladen. Sitzgelegenheiten, auch Spielgeräte und Pflanzungen sollen zu einer angenehmen Atmosphäre beitragen und für alle Generationen

die Friedhöfe als Ort der Begegnung erhalten und aufwerten.

Für die bessere Bewirtschaftung werden Wirtschaftswege angelegt und  Wirtschaftgebäude und Umzäunungen gebaut.

Auch Pflanzung von Bäumen und Gehölzen sind geplant. Auf dem Friedhof Neuwiese wird die durch den Tornado 2018 zerstörte Lindenallee wieder erstehen.

Mit der Aufwertung der beiden Friedhofsanlagen können sich die bereits seit langem in das dörfliche Leben integrierten Friedhöfe zu besonderen Treffpunkten für Jung und Alt entwickeln.

Die verschiedenen Firmen sind nun beauftragt und wir hoffen auf einen guten Bauverlauf.

Bereits fertiggestellt: Teilweise neue Umzäunung auf dem Friedhof Oberwürschnitz

Für entstehende Beeinträchtigungen bitten wir schon jetzt um Verständnis.

Der Kirchenvorstand